Der Neufundländer ist ein gesunder, robuster Hund, der ein Alter von 10 bis 12 Jahren erreichen kann. Trotzdem kann er unter bestimmten Krankheiten leiden. Als grosser, schwerer, schnell wachsender Hund muss in der Wachstumsphase, die etwa bis zum 18. Lebensmonat dauert, der körperlichen Überforderung grösste Beachtung geschenkt werden. Das bedeutet, dass die Bewegung massvoll und dass das Gewicht im Rahmen bleiben soll.

Wie bei allen Hunderassen gibt es auch beim Neufundländer genetisch bedingte Krankheiten. Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, werden von der SKG sowie vom SNK so genannte Zuchtreglemente erstellt nach denen sich der Züchter zu richten hat.


Copyright © 2017. All Rights Reserved.